05. Mai 2020
Eine grüne Kaffeebohne schmeckt noch nicht nach einem Kaffee in der Tasse. Sie kann allerdings Aromen und Inhaltsstoffee sehr gur konservieren. Aus diesem Grund wird Kaffee fast immer in dem Land geröstet, in dem er verkauft wird. In einer Rösterei werden die kosbaren Eigenschaften einer Bohne veredelt. Erfahren Sie hier, worauf lokale Röstereiren achten, wie der charakteristische Geschmack eines Kaffees entsteht, was in einem Trommelröster passiert und warum jede Röstung etwas...
14. April 2020
AUFBEREITUNG UND AUSWAHL Auf der nächsten Station der Kaffeereise werden die Bohnen aus der Kaffeekirsche gelöst. Dabei ist es wichtig, Defekte wie Insektenschäden zu erkennen und betroffene Bohnen auszusortieren. Zudem muss der Feuchtigkeitsgehalt der Bohne von 60 Prozent auf etwa zehn bis zwölf Prozent gesenkt werden. Die Weiterverarbeitung erfolgt entweder direkt beim Erzeuger oder in spezialisierten Großanlagen. Die zwei häufigsten Methoden sind die Nass- und die Trockenaufbereitung....
KAFFEE · 08. April 2020
Natürliche Methode Bei einer natürlichen Trocknung werden die Bohnen in ihrem Pergamenthäutchen auf eine eigens dazu geeignete Platte oder ein Gitter gelegt und an der Sonne getrocknet. Diese Phase kann bis zu drei Wochen dauern. Das Trocknen beeinflusst die Qualität des Endprodukts, da die Bohnen im Pergamenthäutchen bei zu langer Trocknung nicht nur an Gewicht und Aroma verlieren, sondern auch spröde werden. Ist die Trocknungszeit zu kurz, können die Bohnen verderben. Mechanisch Eine...
KAFFEE · 04. April 2020
1. Trennung im Wasser Die Früchte werden in Wasserbecken getaucht. Durch das unterschiedliche Gewicht gleiten die reifen und unreifen Früchte auf den Grund, während die trockenen und verdorbenen an der Wasseroberfläche bleiben. 2. Die Früchte vom Fruchtfleisch trennen Nach der ersten Auswahl werden die Früchte durch besondere Fruchtfleischtrennungsmaschinen geleitet, um die Pergaminobohnen herauszuholen. 3. Fermentierung Das restliche Fruchtfleisch und der Schleim, der auf den...
KAFFEE · 29. März 2020
ERNTE Wenn die Früchte reif sind, müssen sie sofort geerntet werden.Dies ist jedoch nicht einfach, da die Kirschen nicht alle zur selben Zeit reifen. PICKING (HANDFLÜCKUNG) Die Ernte erfolgt mehrmals per Hand, um somit ausschließlich die reifen Früchte zu ernten, während die unreifen noch auf den Ästen gelassen werden. Diese Erntemethode wendet man an, wenn die Früchte später naß aufbereitet werden sollen. ARBEITSAUFWENDIG, HOMOGENE ERNTE, KOSTENINTENSIV MASCHINELL Es werden Maschinen...
KAFFEE · 29. März 2020
Wenn die Früchte reif sind, müssen sie sofort geerntet werden. Dies ist jedoch nicht einfach, da die Kirschen nicht alle zur selben Zeit reifen. PICKING (HANDFLÜCKUNG) Die Ernte erfolgt mehrmals per Hand, um somit ausschließlich die reifen Früchte zu ernten, während die unreifen noch auf den Ästen gelassen werden. Diese Erntemethode wendet man an, wenn die Früchte später naß aufbereitet werden sollen. ARBEITSAUFWENDIG, HOMOGENE ERNTE, KOSTENINTENSIV BUCH: Espresso: Der Weg einer...
KAFFEE · 25. März 2020
Die Reise des Kaffees beginnt beim Anbau. Kaffeebauern wählen aus einer groß Zahl an Sorten – entstanden teils aus natürlichen Mutationen, teils aus Züchtungen – die passende Variante aus. Sie müssen dabei unter anderem den Einfluss von geographischen und klimatischen Besonderheiten beachten (Terroir). Die Bandbreite an Pflanzugen reicht von Großplantagen für den Massenmarkt bis hin zu kleinen Parzellen mit Spezialitätenkaffees (Microlots). Die Ernte hat großen Einfluss aud die...
KAFFEE · 24. März 2020
Kaffee wird weltweidt in rund 80 Ländern angebaut. Die kommerzielle Produktion stammt jedoch fast ausschließlich aus Ländern im sogenannten Kaffeegürtel, also tropischen und subtropischen Regionen rund um den Äquator. Dort herrschen hervorragende Bedingungen für anspruchsvolle Kaffeepflanzen: gute Böden, mildes Klima, ausreichend Feuchtigkeit und vieles mehr. Die Hauptanbauregionen liegen in Mittel und Südamerika, Ostafrika und Südostasien. Aber auch auf den Karibikinseln, in...
KAFFEE · 23. März 2020
Von der Pflanze in die Rösterei
KAFFEE · 20. November 2019
Zum Siegeszug des Kaffees: Erst am Beginn des 12. Jahrhunderts wurde Europa auf die kulinarischen Spezialitäten aus dem Orient aufmerksam. Zunächst waren es Gewürze, die die Christen von ihren Kreuzzügen mit in die europäischen Adelshäuser brachten. Die Aristokraten kamen recht schnell auf den Geschmack, konnten sie doch ihre Speisen mithilfe der Gewürze erheblich aufwerten, weil diese den manchmal eher zweifelhaften Genuss der nicht optimal gelagerten Lebensmittel überdeckten. Sie...